AGB

Allgemeine Geschäftgsbedingungen

 

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Caisapan (Krause & Pabst GbR) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Krause & Pabst GbR nicht an, es sei denn Krause & Pabst GbR stimmt ihnen ausdrücklich zu. 

 

§ 2 Vertragsabschluss
(1) Die Angebote von Krause & Pabst GbR im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Käufer dar, bei Krause & Pabst GbR Waren zu bestellen. 

(2) Durch die Bestellung des gewünschten Kaufgegenstands im Internet gibt der Käufer ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. 

(3) Krause & Pabst GbR ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 2 Tagen (mit Ausnahme in den Betriebsferien) unter Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Die Auftragsbestätigung wird übermittelt durch E-Mail. Nach Ablauf der in Satz 1 genannten Frist gilt das Angebot als abgelehnt. 

 

§ 3 Lieferung
(1) Lieferungen erfolgen ab Lager an die vom Besteller angegebene Adresse (bitte unbedingt die Adresse vor Absenden der Bestellung überprüfen und eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse für Rückfragen angeben). Die Lieferung erfolgt im Regelfall mit DHL. 

(2) Die Lieferung erfolgt gegen die angegebenen Versandkosten (siehe § 4). Für Auslandslieferungen wird, soweit nichts anderes angegeben ist, der Preis für Verpackung und Versand gesondert nach Gewicht des Paketes berechnet. Wenn der Käufer eine spezielle Art der Versendung wünscht, bei der höhere Kosten anfallen, so hat er auch diese Mehrkosten zu tragen. 

(3) Bei Lieferungen in die Schweiz fallen zusätzliche Zölle und Gebühren an. Bei Lieferungen in alle anderen Länder außerhalb der EU können auch weitere Zölle und Gebühren anfallen, bitte informieren Sie sich ggf. bei Ihrer Zollbehörde. 

(4) Die Lieferung von DHL erfolgt in der Regel nach 2-4 Werktagen, nachdem das Paket bei uns rausgegangen ist. Du bekommst eine Mail mit dem DHL Verfolgungslink, damit du immer genau sehen kannst, wo dein Paket gerade ist.

(5) Die Abholung der Ware ist in unserer Manufaktur, Aspeystr. 23, 44369 Dortmund möglich.

Öffnungszeiten: Auf Anfrage


§ 4 Versandkosten:      
Versicherter Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.
Versandkosten in andere Länder können mit unseren Versandkostenrechner eingeholt werden.
Nach einer Bestellung werden alle Kosten angezeigt.

 

§ 5 Zahlungsarten

Vorkasse: 
Nach der Bestellung erfolgt eine manuelle prüfung, bei der die aktuelle Wartezeit mitgeteilt wird. Eine Rechnung wird, sofern nicht anders vom Käufer gewünscht, erst nach Fertigstellung des Instruments per Email versendet.
Nach erfolgreicher Feststellung der Gutschrift erfolgt der Versand.

Barzahlung oder EC-/Kreditkarte: 
Du bezahlst die Bestellung bequem bar oder mit EC-/Kreditkarte in unserer Manufaktur.

Paypal:
Bei Paypal Zahlungen fallen zusätzliche Gebühren an (2.8% des Kaufpreises). Wir senden eine Zahlungsaufforderung an deine E-Mail Adresse. Nach Erhalt deiner Zahlung wird die Bestellung umgehend versendet.

Ratenzahlung via easycredit 
Durch unser Shop-System kannst du deine Handpan auch per Ratenkauf erwerben. Mehr Informationen erhälst du mit einem Klick auf "mehr Informationen zum Ratenkauf" während des Bestellvorgangs. 

5.1. Geltungsbereich und allgemeine Nutzungsbedingungen Die nachfolgenden ergänzenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB) gelten zwischen Ihnen und dem Händler für alle mit dem Händler geschlossenen Verträge, bei denen der ratenkauf by easyCredit (im folgenden Ratenkauf) genutzt wird. Die ergänzenden AGB haben im Konfliktfall Vorrang vor anderslautenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Händlers. Ein Ratenkauf ist nur für Kunden möglich, die Verbraucher gem. § 13 BGB sind und das 18. Lebensjahr vollendet haben.  
 
5.2. Ratenkauf Für Ihren Kauf stellt Ihnen der Händler mit Unterstützung der TeamBank AG Nürnberg, Beuthener Straße 25, 90471 Nürnberg (im folgenden TeamBank AG) den Ratenkauf als weitere Zahlungsmöglichkeit bereit.  Der Händler behält sich vor, Ihre Bonität zu prüfen. Die näheren Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Ratenkauf-Datenschutzhinweis in der Bestellstrecke. Sollte aufgrund nicht ausreichender Bonität oder des Erreichens der Händler-Umsatzgrenze die Nutzung des Ratenkaufs nicht möglich sein, behält sich der Händler vor, Ihnen eine alternative Abrechnungsmöglichkeit anzubieten. Der Vertrag über einen Ratenkauf kommt zwischen Ihnen und dem Händler zustande. Mit dem Ratenkauf entscheiden Sie sich für eine Abzahlung des Kaufpreises in monatlichen Raten. Über eine fest vereinbarte Laufzeit sind dabei monatliche Raten zu zahlen, wobei die Schlussrate unter Umständen von den vorherigen Ratenbeträgen abweicht. Das Eigentum an der Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung vorbehalten. Die bei Nutzung des Ratenkaufs entstandenen Forderungen werden im Rahmen eines laufenden Factoringvertrages vom Händler an die TeamBank AG abgetreten. Zahlungen können mit schuldbefreiender Wirkung ausschließlich an die TeamBank AG geleistet werden. 
 
5.3. Ratenzahlung per SEPA-Lastschrift Durch das mit dem Ratenkauf erteilte SEPA-Lastschriftmandat ermächtigen Sie die TeamBank AG, die durch den Ratenkauf zu entrichtenden Zahlungen, von Ihrem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenem Kreditinstitut durch eine SEPA-Lastschrift einzuziehen. Die TeamBank AG wird Ihnen den Einzug per E-Mail bis spätestens einen Kalendertag vor Fälligkeit der SEPA-Lastschrift ankündigen (Pre-Notifikation/Vorabankündigung). Der Einzug erfolgt frühestens zum angegebenen Datum der Vorabankündigung. Ein späterer, zeitnaher Einzug kann erfolgen. Wenn zwischen der Pre-Notifikation und dem Fälligkeitsdatum eine Verringerung des Kaufpreisbetrags erfolgt (z.B. durch Gutschriften), so kann der abgebuchte Betrag von dem in der Pre-Notifikation genannten Betrag abweichen. 
Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass zum Zeitpunkt der Fälligkeit Ihr Girokonto über eine ausreichende Deckung verfügt. Ihr Kreditinstitut ist nicht verpflichtet die Lastschrift einzulösen, falls eine ausreichende Deckung des Girokontos nicht gegeben ist. Sollte mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen eines unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers oder aufgrund des Erlöschens des Girokontos zu einer Rücklastschrift kommen, geraten Sie auch ohne gesonderte Mahnung in Verzug, es sei denn, die Rücklastschrift resultiert infolge eines Umstandes, den Sie nicht zu vertreten haben. Die im Falle einer Rücklastschrift von Ihrem Kreditinstitut der TeamBank AG berechneten Gebühren werden an Sie weitergereicht und sind von Ihnen zu begleichen. Befinden Sie sich in Verzug, ist die TeamBank AG berechtigt für jede Mahnung eine angemessene Mahngebühr oder Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu berechnen. Aufgrund der hohen Kosten, welche mit einer Rücklastschrift verbunden sind, bitten wir Sie im Falle eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der SEPALastschrift nicht zu widersprechen. In diesen Fällen erfolgt in Abstimmung mit dem Händler die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch eine Gutschrift. 


 

§ 6 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von Krause & Pabst GbR. 

 

§ 7 Preise
Der im jeweiligen Angebot angegebene Preis für den Kaufgegenstand versteht sich als Endpreis einschließlich eventuell anfallender Mehrwertsteuer und weiterer Preisbestandteile. Der Preis umfasst nicht die Liefer- und Versandkosten (siehe § 4). Eventuell zusätzliche Kosten werden nach der Bestellung mitgeteilt.

 

§ 8 Widerrufsrecht ( Widerrufsbelehrung )
Als Verbraucher kannst du die Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder durch Rücksendung der Waren widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware oder wenn es sich um eine wiederkehrende Lieferung gleichartiger Waren handelt, mit Erhalt der ersten Teillieferung und mit Erhalt einer in Textform noch gesondert mitzuteilenden Widerrufsbelehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung der unbeschädigten Ware. Der Widerruf ist zu richten an: Krause & Pabst GbR, Aspeystr. 23, 44369 Dortmund, Deutschland.

 

§ 8.1 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben, mit Ausnahme von PayPal-Gebühren (diese werden nicht rückgezahlt). Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. 

Du hast die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,- Euro nicht übersteigt oder wenn du bei einem höheren Preis des Kaufgegenstands zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hast.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen musst du innerhalb von 30 Tagen nach Absendung deiner Widerrufserklärung erfüllen.

Um Beschädigungen zu vermeiden, muss die Ware in der Original Verpackung von uns zurückgesendet werden. Fahrlässige Verpackungen führen zur Beschädigung der Ware und zum Verfall des Widerrufsrechts.

 

§ 9 Rücktritt
(1) Krause & Pabst GbR ist berechtigt, vom Vertrag auch hinsichtlich eines noch offenen Teils der Lieferung oder Leistung zurückzutreten, wenn falsche Angaben über die Kreditwürdigkeit des Käufers gemacht worden oder objektive Gründe hinsichtlich der Zahlungsunfähigkeit des Käufers entstanden sind, bspw. die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Käufers oder die Abweisung eines solchen Verfahrens mangels kostendeckenden Vermögens. Dem Käufer wird vor Rücktritt die Möglichkeit eingeräumt, eine Vorauszahlung zu leisten oder eine taugliche Sicherheit zu erbringen. 

(2) Unbeschadet etwaiger Schadenersatzansprüche sind im Falle des Teilrücktritts bereits erbrachte Teilleistungen vertragsgemäß abzurechnen und zu bezahlen. 

 

§ 10 Gewährleistung
(1) Krause & Pabst GbR trägt Gewähr dafür, dass der Kaufgegenstand bei Übergabe mangelfrei ist. Zeigt sich innerhalb von sechs Monaten seit Übergabe des Kaufgegenstands ein Sachmangel, so wird vermutet, dass dieser bereits bei Übergabe mangelhaft war, es sei denn, diese Vermutung ist mit der Art des Kaufgegenstands oder des Mangels unvereinbar. Zeigt sich der Sachmangel erst nach Ablauf von sechs Monaten, muss der Käufer beweisen, dass der Sachmangel bereits bei Übergabe des Kaufgegenstands vorlag. 

(2) Ist der Kaufgegenstand bei Übergabe mangelhaft, hat der Käufer die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Krause & Pabst GbR ist berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Käufer bleibt. 

(3) Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Käufer grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrags (Rücktritt) sowie Schadensersatz verlangen. Bei nur geringfügigen Mängeln steht dem Käufer kein Rücktrittsrecht zu. 

(4) Liefert Krause & Pabst GbR zum Zwecke der Nacherfüllung einen mangelfreien Kaufgegenstand, kann Krause & Pabst GbR vom Käufer Rückgewähr des mangelhaften Kaufgegenstands verlangen. 

(5) Ansprüche des Käufers wegen Mängeln verjähren in zwei Jahren, beim Verkauf gebrauchter Sachen in einem Jahr. 

(6) Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Käufers bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen Krause & Pabst GbR.

 

§ 11 Information zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereitstellen. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen.
Erreichbar wird die OS-Plattform unter folgendem Link sein: https://ec.europa.eu/consumers/odr

 

§ 12 Datenschutz
Deine persönlichen Daten werden für die Notwendigkeit der Geschäftsabwicklung gespeichert. Selbstverständlich werden diese Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

§ 13 Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt, es sei denn, dass durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, daß ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.

Download als PDF